Reinigung und Pflege von Carrara-Marmor

Die zeitlose Schönheit des Carrara-Marmor ist weltweit geschätzt und macht ihn zu einem der begehrtesten Materialien für Oberflächen. Dieses wertvolle Material verändert sich im Laufe der Jahre und wird zu einem wertvollen Teil unseres Lebens.

Gerade weil es sich um ein natürliches, lebendiges Produkt handelt, muss Carrara-Marmor ständig gepflegt werden, um seine Pracht auf Dauer zu erhalten.

Wie pflegt man also diesen wertvollen Marmor am besten? Wir zeigen Ihnen, warum Carrara-Marmor besondere Aufmerksamkeit erfordert, erläutern Ihnen die wichtigsten Werkzeuge für seine Pflege und geben Ihnen eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für seine Reinigung.

Warum muss Carrara-Marmor speziell behandelt werden?

Carrara-Marmor zeichnet sich unter anderem durch seine Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit aus. Bevor wir uns mit den Einzelheiten der Pflege befassen, ist es wichtig zu verstehen, warum dieser Marmor besondere Sorgfalt erfordert. Dieses Verständnis bildet die Grundlage für eine effektive und korrekte Pflege.

Die für die richtige Reinigung von Carrara-Marmor erforderlichen Behandlungen ergeben sich aus seinen besonderen Merkmalen und seiner Empfindlichkeit. Hier ist eine Zusammenfassung:

Porosität
Carrara-Marmor ist von Natur aus porös und daher anfällig für die Aufnahme von Flüssigkeiten und Substanzen, was bei unzureichender Behandlung und Versiegelung zu Flecken führen kann.

Empfindlichkeit gegenüber Säuren
Es kann negativ auf Säuren in alltäglichen Produkten wie Fruchtsäften, Essig oder säurehaltigen Reinigungsmitteln reagieren. Säuren können auf der Marmoroberfläche Korrosion und Stumpfheit verursachen.

Empfindlichkeit gegenüber Kratzern
Trotz seiner Härte ist Carrara-Marmor anfällig für Kratzer, insbesondere wenn sie durch härtere Materialien verursacht werden. Daher ist es ratsam, scheuernde Schrubber oder scharfe Werkzeuge zu vermeiden, um Schäden an der Oberfläche zu vermeiden.

Reaktion auf Hitze
Obwohl es hitzebeständig ist, kann es bei längerer Exposition gegenüber hohen Temperaturen oder direktem Kontakt mit sehr heißen Gegenständen zu Schäden kommen. Es ist ratsam, Glasuntersetzer bzw. Topfuntersetzer zu verwenden, um die Oberfläche zu schützen.

Mineralgehalt
Manche Carrara-Marmore können Spuren von Mineralien enthalten, die mit bestimmten Substanzen reagieren und zu Flecken oder Farbveränderungen führen. Die Kenntnis über das Vorhandensein dieser Mineralien ist entscheidend für die richtige Pflege.

Bewahrung des natürlichen Glanzes
Dieser Marmor ist für seinen natürlichen Glanz bekannt. Eine richtige Pflege vermeidet die Verwendung von Substanzen, die die Oberfläche stumpf machen oder beschädigen könnten.

 Risma Wandverkleidung aus Carrara Ghiaccio

 

Für die Behandlung von Carrara-Marmor erforderliche Werkzeuge

Bevor Sie mit der Pflege beginnen, vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Werkzeug verwenden, um den Glanz Ihres Carrara-Marmors zu erhalten:
Weiches Mikrofasertuch – Mildes Spülmittel – Mildes Reinigungsmittel – Natriumbikarbonat – Heißes Wasser – Sprühflasche – Stahlwolle 0000 (für hartnäckige Flecken)

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Reinigung von Carrara-Marmor

Die Pflege von Carrara-Marmor hängt von seiner spezifischen Verwendung ab, ob er für Verkleidungen, Fußböden, Tische oder andere Zwecke verwendet wird. Es ist wichtig, je nach Verwendungszweck unterschiedliche Reinigungsverfahren anzuwenden, um die Pracht und Haltbarkeit des Marmors auf Dauer optimal zu erhalten.

Gessato Contract Tische : Tischplatte aus Carrara Ghiaccio mit Einsätzen aus Nero Marquinia.

 

Allegro Wand-Bodenverkleidungen: Carrara Ghiaccio, Sodalite, Nero Marquinia, Verde Ming, Rosa Agata, Rosso Alicante, Giallo Valencia, Bardiglio Nuvolato

 

Spezifische Reinigungsmittel für Marmor

Wir empfehlen die Verwendung von Reinigungsmitteln, die speziell für Carrara-Marmor formuliert sind, wobei die Anweisungen des Produkts genau zu beachten sind. Diese Tipps dienen nur zu Informationszwecken. Wir übernehmen keine Verantwortung für das Endergebnis. Es wird dringend empfohlen, die Reiniger vor der vollständigen Anwendung an einer kleinen, verdeckten Stelle zu testen, um ihre Wirksamkeit und Wirkung auf der Marmoroberfläche zu beurteilen. 

Warmes Wasser + milde Seife

– Füllen Sie eine Sprühflasche mit warmem Wasser und einer kleinen Menge milder Seife.
– Sprühen Sie die Lösung auf die Marmoroberfläche und konzentrieren Sie sich dabei auf die verschmutzten oder fleckigen Bereiche.
– Reinigen Sie mit einem Mikrofasertuch, um den Schmutz aufzunehmen.
– Mit warmem Wasser abspülen, um Seifenreste zu entfernen.
– Gründlich trocknen, um Wasserflecken zu vermeiden.
 

Wasser + Wasserstoffperoxyd

– Mischen Sie heißes Wasser mit 12%igem Wasserstoffperoxid in einer Sprühflasche.
– Sprühen Sie die Lösung auf die Oberfläche, und zwar gezielt auf die Lebensmittelflecken.
– Mit einem Mikrofasertuch in kleinen kreisenden Bewegungen reinigen.
– Falls erforderlich, wiederholen Sie den Vorgang und spülen Sie anschließend mit warmem Wasser nach.
– Vollständig trocknen lassen, um Wasserflecken zu vermeiden.
 

Wasser + Natriumbikarbonat

– Geben Sie Backpulver auf hartnäckige Flecken.
– Vorsichtig mit einem feuchten Mikrofasertuch einreiben.
– Mit warmem Wasser ausspülen und die Entfernung der Flecken prüfen.
– Wiederholen Sie die Schritte 1-3, bis der Fleck entfernt ist.
– Trocknen Sie abschließend die Oberfläche gründlich ab.

Wie entfernt man Flecken von Carrara-Marmor?

Hartnäckige Flecken auf Marmoroberflächen lassen sich entfernen, indem man Backpulver mit einem Spritzer Wasser mischt. Das Gemisch wird auf den Fleck aufgetragen und für 24 Stunden mit Frischhaltefolie abgedeckt; nach dem Entfernen der Folie die Oberfläche vorsichtig mit einem feuchten Tuch abwischen. Verschiedene Flecken, verschiedene Ansätze:
Ölflecken: Verwenden Sie eine kleine Menge Aceton, um Ölflecken zu entfernen.
Wasserflecken: : Verwenden Sie Stahlwolle 0000 für schwierige Mineralflecken.
Für hartnäckige Flecken, wie z. B. Rost, sollten Sie spezielle Produkte verwenden, die in Baumärkten erhältlich sind.

Hamal Hinterleuchtete Wand aus Carrara Ghiaccio

 

Welche Produkte sind zu vermeiden, um den Carrara-Marmor nicht zu beschädigen?

Um die Pracht Ihres Marmors zu erhalten, vermeiden Sie:
• Saure Lösungen (Zitronensaft, Essig)
• Seifen mit säurehaltigen Bestandteilen
• Scheuermittel (raue Schwämme, Stahlwolle)
• Aggressive Chemikalien (Bleichmittel, Ammoniak)

Tipps für die Pflege von Carrara-Marmor

Versiegelung: Versiegeln Sie den Marmor jährlich oder wie vom Hersteller empfohlen.
Tägliche Reinigung: Reinigen Sie den Marmor täglich, um Flecken zu vermeiden und seinen Glanz zu erhalten.
Keine chemischen Mischungen: Mischen Sie niemals Chemikalien, da sie den Stein beschädigen könnten.
Glas-/Topfuntersetzer: Verwenden Sie Glas- und Topfuntersetzer, um den Marmor vor Beschädigungen zu schützen.

Um die natürliche Schönheit des Carrara-Marmors zu erhalten, ist eine regelmäßige Pflege mit sanften, speziell für Marmor geeigneten Reinigungsmitteln erforderlich

Wenden Sie sich an Lithos Design, um die Eleganz des Carrara-Marmors in Ihr Ambiente zu bringen. Sie erhalten detaillierte Informationen und begeben sich auf eine zeitlose Reise in die Welt des Marmors.

Retina Raumtrennung aus Carrara Ghiaccio

 

Zugang

Sind Sie noch kein registrierter Nutzer? Registrieren Sie sich hier
Möchten Sie Ihr Passwort ändern? Klicken Sie hier
Für weitere Infos hier anklicken